StartseiteAnmeldenLogin
WICHTIGES



Gründung: 07.06.2011
Wiedererröffnung: --.--.--
Aufnahmestopp: Inaktiv
ROLLENSPIEL
Blattfrische
11-14°C; unregelmäßiger Nieselregen
Früh Morgens bis Vormittags

Das Wetter ist für diese Jahreszeit typisch nass. Schnee fällt keiner mehr, auch die Bäche und Seen sind nicht mehr vereist.
Beutetiere wagen sich langsam wieder aus ihren Verstecken, zwischen den einzelnen Clans herrscht derzeit neutrale Stimmung.
POSTINGÜBERSICHT
Ist dran - Kann übersprungen werden


BlitzClan: //
NachtClan: //
KristallClan: //
SturmClan: //
Baumgeviert: //
Hochfesen: //
Neutrales Gebiet: //
Hierarchien
NEW THREADS
Vor der Anfrage
Spamthread
Was ist das hier?
Grafikanfrage
Was ist das hier?
von Spielleitung
von Spielleitung
von Spielleitung
von Spielleitung
von Spielleitung
Di Feb 17, 2015 11:20 am
Di Feb 17, 2015 11:11 am
Di Feb 17, 2015 11:06 am
Di Feb 17, 2015 11:04 am
Di Feb 17, 2015 11:01 am


Teilen | 

Federschweif « » Warning,Dangerous!
Federschweif
avatar

BeitragThema: Federschweif « » Warning,Dangerous!   So Mai 27, 2012 7:49 pm




FEDERSCHWEIF

»Manche ertrinken in einem Meer aus Schmerzen,
andere lernen darin zu schwimmen!
«


Allgemeines
Name: Federschweif
Geschlecht: Kätzin
Alter: 34 Monde
Clan: BlitzClan
Rang: Krieger

Äußeres
Aussehen:
Naja..ich bin eine ziemlich hübsche Kätzin muss ich zugeben.Am allerbesten an mir gefällt mir meine Größe. Ich bin froh so groß zu sein und eine der größten Katzen im ganzen Wald zu sein. Doch bei mir täuscht die Größe nicht! Ich bin flink durch meine langen Beine und klug. Stark bin ich sowieso also brauch ich das nicht hervorheben. Ich breche nicht ab aber fett bin ich auch nicht. Ich bin muskulös aber nicht extrem, noch ,,Mädchen“ – Haft. Leider steche ich sehr schnell aus der Masse heraus. Mein weißes Fell, meine strahlenden blauen Augen und meine Größe. Wo ich es doch so liebe heraus zu stechen.... Ich habe schönes reines und kurzes Fell. Im Sommer ist es nicht heiß damit und im Winter bekommen ich ein Winterfell. Was will man denn mehr?
Größe: 40
Augenfarbe: Meine Augen da muss ich zugeben das ich sie echt sehr schön finde. Ich weiß, es klingt selbstverliebt aber wenn du schon fragst..Wenn ich wütend bin funkeln sie eiskalt und durchbohren einen regelrecht. Sie sind himmelblau und strahlen immer
Besonderes: Meine Augenfarbe und größe

Die inneren Werte
Charakter:
Ich kann mich kaum selbst beschreiben.Deshalb eine erzählung von jemanden:
Federschweif ist meist gereizt und angriffslustig. Mit den anderen Clans kommt sie nur zwingend aus. Sie ist eigentlich gar nicht für das Clan Leben geschaffen und zieht sich daher meist alleine irgendwo zurück. Manchmal kann sie auch auf einen zu gehen wenn sie etwas einsam ist. Doch ihre kühle Art behält sie dabei, was sie auch nicht ändern kann. Federschweif hat eine sehr scharfe Zunge und den Anführern aller Clans zeigt sie wenig Respekt und Anerkennung.Im großen und ganzen ist Federschweif ist eine komplizierte Katze.Auf Fremde ist sie agresiv und zurückhaltend.Federschweif muss erst vertrauen schöpfen bevor sie sich auf eine Katze einlässt und ganz ,normal' in seiner Gegenwart ist.Sie hasst Gewitter und Donner,Blitze mag sie aber,weil sie den Himmel erleuchten.Federschweif ist selten nett und gelassen,weil sie einfach sehr schwer Vertrauen schöpft und immer auf der Hut ist.Sie ist oft launisch und ist immer abseits von allem.
Vorlieben:
Katzen demütigen … Wald … Wasser ...
Abneigungen:
Hunde … Zweibeiner … überfreundliche Katzen

Familie
Eltern: DÄMMERKRALLE » Federschweif’s Vater ist vor ihrer Geburt gestorben.Er war groß,muskulös und sehr stark.Dämmerkralle hatte wunderschönen weißen Pelz und dunkelblaue Augen.Lange Krallen und große Zähne, das waren seine ,Markenzeichen'.Angriffslustig,blutrünstig,ungeduldig,frech,persimistisch, so war ihr Vater,genau wie Federschweif jetzt.Sie ist sehr stolz auf ihren leider verstorbenen Vater doch sie liebte ihn und liebt ihn jetzt auch noch immer.Er starb leider bei einem Unfall mit einem Monster.Der BlitzClan wollte Streuner angreifen und musste dafür über einen donnerweg laufen dabei geschah es.

TINTENBLUT » Hach..ihre Mutter war wunderschön. Die schönste Katze die es je gab nach ihrer Meinung. Sie war ungewöhnlich..nett aber auch streng. Federschweif weiß leider nicht mehr viel von ihrer Mutter dazu ist sie zu früh gestorben.Doch man hörte immer das sie auch zurückgezogen war und pesimistisch.Bei ihr konnte man nie wissen ob man das richtige oder das falsche gesagt hatte.Tintenblut liebte es Katzen in die Irre zu führen und zu täuschen.
Geschwister Keine
Gefährte: Keiner
Jungen: Keine

Was bereits geschah..
Vergangenheit:
Federjunges: Federjunges leidete lange an husten und verbrachte fast die ganze Kinderstubenzeit im Heilerbau.Sie leidete an Kraft Mangel und sie war sehr dünn, da ihre Mutter an schwarzen Husten gestorben ist. Federjunges lag zitternd im HeilerBau und wartete auf einen kleinen Funken Mutterliebe. Doch es kam nichts..auch als sie eine Ersatz Mama bekam. Glutpelz hieß sie und hatte selber drei Junge. Federjunges war nicht ihr leibliches und das merkte die kleine auch. Wahrscheinlich war es nicht die Absicht von Glutpelz, aber warum sollte Federschweif Liebe geben wenn sie nie welche bekommen hat? Es dauerte nicht lange da ist aus der schwachen Feder ein starkes Junges geworden.

Federpfote: Nachdem Federjunges Schülerin wurde bekam sie ihren Mentor Blitzkralle. Federpfote war ziemlich zufrieden, da er eine ähnlichkeit mit ihr hatte. Blitzkralle war verschlossen und launisch, warum weiß Federschweif nicht. Trotzdem war er ein sehr guter Mentor und brachte Federpfote alles bei was er wusste. Eines Tages beim Jagdtraining tauchte ein Fuchs auf und greifte Federpfote und Blitzkrae an. Das war am Ende ihrer Ausbildung. Blitzkralle meinte Federpfote sollte zum Lager rennen und hilfe hollen doch sie tat es nicht. Der Fuchs biss Blitzkralle in den Nacken als der Federpfote zum Lafer schicken wollte. Der Fuchs funkelte die Kätzin an. Wut, Hass und Trauer wirbelten in Federpfote. Mit einem Kampfschrei stürzte sie sich auf den Fuchs und nagelte sich auf seinen Rücken fest. Der fuhr mit der Schnauze herum und erwischte ihr Ohr. Nach einem langen Kampf standen sich beide erschöpft gegenüber. Blut klebte an Federpfotes Zähne, der Fuchs wollte wieder auf Federpfote los gehen da stieß die weiße Kätzin einen lauten wütenden Schrei aus. Dabei sträubte sie ihr Fell und bleckte die Zähne. Davon hat der Fuchs Angst bekommen und ist geflohen. Federpfote wurde als Heldin gefeiert was ihr ziemlich egal war.

Federdchweif: Bis jetzt ist noch nicht viel interesantes passiert

Sonstiges
Regeln: Gelesen & Akzeptiert
Inaktivität: Sie ist ihre eigenen Wege gegangen
Weitergabe: N.E.I.N!
© Mondlicht


__________________________________________________________

Nach oben Nach unten
http://waldspuren.forumieren.com/
 

Federschweif « » Warning,Dangerous!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mondlicht :: BlitzClan-